Frage stellen

Motivationsschreiben zum Bewerben

Hi zusammen!

Ich will zum Ende des Jahres mein Studium im Maschinenbau starten. Gefordert ist nun ein “Motivationsschreiben”. Ich habe bereits eine Ausbildung zum Mechatroniker absolviert.

Damals musste ich mich bewerben mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf usw. Was ist denn nun bitte ein Motivationsschreiben? Ist das ein Bewerbungsanschreiben? Oder welchen Umfang und Inhalt muss das Schreiben haben?

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen ….

VG, Cedrik

Antworten

  1. Caroline Bail

    Hey Cedrik!

    Soviel wie ich weiß, ist das Motivationsschreiben nicht das Anschreiben.

    In dem Motivationsschreiben muss man erklären, warum man sich für den Studiengang entschieden hat, warum für die Hochschule und warum man sich geeignet fühlt. Okay, das sind auch Inhalte des Anschreibens … wesentlicher Unterschied ist, dass das Motivationsschreiben zwei Seiten umfassen darf, vom Umfang her sinds ungefähr 700 Wörter, die zu schreiben sind.

    Der Aufbau ist dann wie folgt:
    – Absender- und Empfängerblock
    – Betreff
    – Anrede
    – Werdegang vom angehenden Studenten
    – deine beruflichen Ziele (auch nach dem Studium)
    – Eignung (für das Studium)
    – Gründe für die Wahl der Hochschule
    – Abschlusssatz
    – Grußformel mit Unterschrift (handschriftlich)

    Du kannst aber mal bei der Uni nachfragen, ob du neben dem Motivationsschreiben auch noch ein Anschreiben mitschicken sollst.

    Viele Grüße, Caro

Deine Antwort