Frage stellen

Hausratsversicherung für Studenten?

Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage. Demnächst beginne ich mein Studium mit Schwerpunkt Maschinenbau. Meine Mutter bedrängt mich jetzt unbedingt eine Haftpflicht-Versicherung abzuschließen. Brauche ich denn als Student sowas? Ist doch gleich wieder ein Haufen Geld, das monatlich weggeht? Habt Ihr sowas abgeschlossen?

Antworten

  1. Marmelade

    Eine Hausratversicherung ist für einen Studierenden nur dann erforderlich, wenn der Student nicht mehr bei den Eltern gemeldet ist und seinen eigenen Haushalt führt. Daher an dich die Frage, wohnst du noch bei deinen Eltern? Führst du noch keinen eigenen hausstand? Wenn ja, dann brauchst du auch keine Hausratversicherung, du bist bereits über die Eltern mitversichert. Auch dein Hausstand im Studentenwohnheim kann ebenfalls über die Eltern mitversichert sein. Hier hilft eine Nachfrage bei der Versicherung.

    Die nächste Frage stellt sich nach der Notwendigkeit für die Versicherung. Die Hausratversicherung ist eine freiwillige Versicherung, in der das Inventar der Wohnung versichert ist. Du musst dir vorstellen, wenn man deine Wohnung umdreht und alles was dann rausfällt, gehört in die Hausratversicherung. Die Notwendigkeit richtet sich also nach dem zu versichernden Wert von deinen Möbeln und Wertsachen. Wenn du einziehst und nicht viel hast (alte Möbel, alter Computer etc.) dann brauchst du das Zeug auch nicht versichern zu lassen.

    Je nachdem , was du versichern lassen willst, kannst du auch mal beim Studentenwerk nachfragen. Fahrränder usw. fallen oft dort rein. Da kannst du dir vielleicht schon einiges sparen.

Deine Antwort